Home » Allgemein » Rauchmelder und die Rauchmelderpflicht in Deutschland

Rauchmelder und die Rauchmelderpflicht in Deutschland

By Admin on 21. Oktober 2013.
In Allgemein Tags: , , , ,

Die Rauchmelderpflicht

Rauchmelder Gira

Rauchmelder Gira

Jeden Tag gibt es in Deutschland unzählige Brände. Von Wohnungsbränden über Zimmerbränden und Kellerbränden bis hin zu Fettbränden.

Zwar unterscheiden sich die Brände in der Dimension, doch so gut wie immer sind Menschenleben in Gefahr. Schätzungen zufolge sterben in Deutschland deutlich über 500 Menschen jedes Jahr bei Bränden. Dabei sind es zumeist nicht die Flammen selbst, die den Betroffenen zum Verhängnis werden, sondern vielmehr die giftigen Rauchgase. Gerade bei Bränden, die nachts ausbrechen, sind die Folgen oft fatal. Denn nur ein paar Atemzüge genügen, um das Bewusstsein zu verlieren. Rauchmelder können in diesen Fällen Leben retten!

Die Rauchmelderpflicht ist in den Landesbauordnungen der einzelnen Bundesländer verankert

Inzwischen sind sich auch die meisten Bundesländer darüber einig, dass Rauchmelder in keinem Gebäude fehlen dürfen. Aktuell wird die Pflicht zur Rauchmelderinstallation den Bauordnungen der einzelnen Bundesländer überlassen und inzwischen haben 13 Bundesländer die Rauchmelderpflicht in ihren Landesbauordnungen erfasst (Stand 1.10.2013):

Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig Holstein und Thüringen.

Bemerkt muss werden, dass sich die exakten Regulierungen der einzelnen Bundesländer unterscheiden. Sie können im Detail den Bauordnungen der einzelnen Bundesländer entnommen werden.

In Sachsen ist in der Landesbauordnung noch nichts über die Verwendung von Rauchmeldern festgelegt.

In Berlin gibt es noch keine Verpflichtung, Rauchmelder zu verwenden.

Rauchmelder sollten auf jeden Fall in Schlafräumen und im Flur installiert werden

Doch gleich, ob und wie genau die Pflicht in den Landesbauordnungen der einzelnen Bundesländer zur Rauchmelderpflicht lautet, es empfiehlt sich in jedem Fall, Rauchmelder in allen Schlafräumen und auch im Flur zu installieren.

Unbedingt bedenken sollte man, dass ein Rauchmelder nur Leben retten kann, wenn er nicht nur funktionsfähig ist, sondern auch richtig installiert wurde.

Empfohlen ist es daher, sich für ein Markenprodukt zu entscheiden wie einen Obo Bettermann Rauchmelder oder einen Gira Rauchmelder.

Wie muss ein Rauchmelder installiert werden?

Rauchmelder müssen waagrecht an der Decke installiert werden. Am besten in der Mitte des Raumes. Der Mindestabstand zu einer Wand sollte 1,5 m betragen. Sie sollten außerdem nicht in der direkten Nähe von Zugluft, einer Klimaanlage oder einem Lichtschacht montiert werden. Der Grund liegt auf der Hand: hier zieht der Rauch ab und der Rauchmelder kann nicht korrekt funktionieren.

Bei Elektro4000.de erhalten Sie ein großes Angebot an qualitativ hochwertigen Rauchmeldern von Markenherstellern wie Siemens Rauchmelder, Gira Rauchmelder, Obo Bettermann Rauchmelder u.v.m.

.